top of page

Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied! (Physiotherapie Stuttgart)

Der menschliche Körper besteht aus Muskelketten. Bei jede funktionelle Bewegung agieren mehrere Muskel und Muskelgruppen. Weist nur ein Glied dieser Kette eine Störung auf, wird die gesamte intermuskuläre Koordination negativ beeinflusst und eine Bewegung kann nicht mehr wie vorgesehen ausgeführt werden. Ein schwaches Glied einer Kette kann somit zu sekundär bedingten Beschwerden und Schädigungen entlang dieser Muskelketten führen.

Zum Beispiel kann ein verkürzten Beinbeuger zu einer Minderung der Beweglichkeit am Becken führen. Durch ein "steifes Becken" kommt es oft zur Überlastungsbeschwerden an der Lendenwirbelsäule.

In der Physiotherapie können somit manche Rückenschmerzen durch Dehnung der Oberschenkelrückseite behandelt werden...


Liebe Grüße aus dem Therapiewerk der Praxis für Physiotherapie Stuttgart



Comments


bottom of page